Der unangenehmen Kälte engegenwirken

Auch für Kirchen beginnt jetzt wieder die Heizperiode. Das ist jeweils eine Herausforderung. Die grossen, meist historischen Gebäude sind wenig isoliert und die wertvollen Inneneinrichtungen leiden unter der durchs Heizen geringen Luftfeuchtigkeit. Derweil finden viele die während eines Gottesdienstes auf 16 Grad erhöhte Raumtemperatur als zu kalt. Ein kabelloses, wärmendes Sitzkissens erweist sich deshalb als raffinierte Ergänzung.

Artikel im Magazin Kirche! als PDF lesen

Nach oben